BLOG

Impressum - Anbieterkennzeichnungspflicht (┬ž 5 TMG)

Autor: Wettbewerbszentrale am 31.01.2018

Nach ┬ž 5 Telemediengesetz (TMG) m├╝ssen Telediensteanbieter (das sind alle Unternehmer, die ├╝ber das Internet Waren oder Dienstleistungen vertreiben, aber auch Betreiber von werblichen Webseiten eines Unternehmens, wenn keine direkte Bestellm├Âglichkeit besteht) f├╝r gesch├Ąftsm├Ą├čige Angebote bestimmte Informationen auf den Webseiten verf├╝gbar halten. Darunter fallen:

  • Name und (ladungsf├Ąhige) Anschrift, unter der sie niedergelassen sind, bei juristischen
Weiterlesen...
Schlagworte:
Impressum, TMG

Fahrschulwerbung: Vorsicht bei Werbung f├╝r Einsatz von Fahrsimulatoren

Autor: pbg, Wettbewerbszentrale am 17.01.2018

Aus aktuellem Anlass weist die Wettbewerbszentrale erneut daraufhin, dass f├╝r den Einsatz von Fahrsimulatoren im Fahrschulbereich keine Werbeaussagen verwendet werden d├╝rfen, deren Richtigkeit nicht belegt werden kann.

In drei F├Ąllen erhielt die Wettbewerbszentrale aktuell Beschwerden dar├╝ber, dass Fahrschulunternehmer den Einsatz dieser Ger├Ąte in ihren Internettauftritten bewarben mit Aussagen, die den Eindruck erwecken, die ├ťbungsstunden auf dem Simulator k├Ânnten Teile der

Weiterlesen...
Schlagworte:
Urteil, Fahrschule

BGH legt EuGH Fragen zu Anforderungen an Cookie-Einwilligung vor ÔÇô Fragen betreffen auch Auslegung der Datenschutz-Grundverordnung

Autor: cki, Wettbewerbszentrale am 27.11.2017

Um Besuchern auf ihrer Webseite personalisierte Werbung anzeigen zu k├Ânnen, greifen Unternehmen h├Ąufig auf die Nutzung von Cookies zur├╝ck. Cookies sind Dateien, die von einer besuchten Webseite auf dem Smartphone oder Computer von Nutzern gespeichert werden. Je nach Funktionsweise k├Ânnen sie z.B. f├╝r Werbepartner Informationen ├╝ber das Surfverhalten des Nutzers sammeln und ├╝bermitteln.

Welche Anforderungen gelten f├╝r eine Cookie-Einwilligung?

Weiterlesen...
Schlagworte:
Cookie,

Whatsapp-Urteil: Was Betriebe jetzt wissen m├╝ssen

Autor: handwerk.com am 03.07.2017

Auf einen Blick:

  • Verunsicherung: Weil angeblich Abmahnungen drohen, verunsichert ein neuer Beschluss Whatsapp-Nutzer.
  • Entwarnung f├╝r den Privatbereich: Ein Rechtsanwalt f├╝r IT-Recht h├Ąlt Abmahnungen f├╝r private Nutzer f├╝r unwahrscheinlich.
  • Gesch├Ąftliche Nutzung genau pr├╝fen: Betriebe m├╝ssen jedoch vorsichtig sein, besonders wenn Mitarbeiter Whatsapp dienstlich auf ihren privaten Smartphones nutzen.
  • Tipps: Der Experte erkl├Ąrt,

Weiterlesen...
Schlagworte:
Whatsapp

Vorsicht bei der Werbung auf Facebook und Co.

Immer wieder muss sich die Wettbewerbszentrale mit Beschwerden gegen die Werbung von Fahrschulen auf Sozialplattformen wie Facebook besch├Ąftigen.

Die Werbung auf Facebook unterliegt denselben rechtlichen Vorgaben wie jede andere Werbung einer Fahrschule, insbesondere auch die Werbung im Internet. So ist z. B. im Rahmen eines gewerblichen Facebook-Auftrittes es zwingend erforderlich, eine Anbieterkennzeichnung (Impressum) einzustellen, aus der sich ergibt, wer letztlich die Fahrschule,

Weiterlesen...
Schlagworte:
Fahrschule, Facebook